Nach dem kühlen und verregneten Mai in Winterthur, war die Vorfreude auf Finale sehr gross. Die erste kleine Gruppe reiste bereits am Mittwochmittag nach Italien und legte ein gemütlicher Zwischenstopp in Monforte d’Alba (Piemont) ein. Beim Apéro und anschliessendem sehr feinen Abendessen war der Alltagsstress schnell vergessen. Die Weiterfahrt am nächsten Morgen nach Finale ging sehr relaxt.


Es war wieder einmal soweit, und das erste mal waren wir als Verein in Finale Ligure am Biken. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt wie wir das alle erhofft hatten, dennoch stand der Spass im Vordergrund.


© 2020 PORCO DI MARE SYNDICATE